+49 6201-99 13-0

Thema Industrial Computing – Industrie PCs


Allgemein
Industrie-Computer (kurz IPC) sind lebenswichtige Komponenten in der Automatisierungstechnik. Zwischen Office- und Industrie-Computern gibt es grundlegende, wesentliche Unterschiede. Gerade in Bezug auf die Zuverlässigkeit, die erhöhten Anforderungen, die permanente Beanspruchungen und natürlich der Langzeit-Verfügbarkeit sind die entsprechenden IPC-Komponenten tagtäglich gefordert. Industrielle Anlagen müssen also einen deutlich längere Lebensdauer aufweisen können, als marktübliche Personal-Computer.

Typische Einsatzbereiche sind die Prozessvisualisierung, die Robotik, die Industrieautomation, Test- und Prüfstände für die Industrie oder Sicherheitstechnik sowie die permanente Qualitätssicherung. Ein Industrie-PC muss zudem auch gegenüber Umwelteinflüssen oder elektromagnetischen Störungen weitestgehend ausfallsicher ausgelegt sein.

Bauformen
Die von uns eingesetzten IPCs sind in unterschiedlichsten Bauformen erhältlich. Dadurch können wir ein hohes Maß an Flexibilität auch hinsichtlich des Einsatzortes gewährleisten. Zu den typischen Bauformen zählen:

  • Rack PC/2 HE, 4 HE
  • Panel PC für den Schaltschrankeinbau
  • Panel PC mit Tragarmmontage
  • Box PC für die Schaltschrankmontage auf Hutschiene oder als Wand- bzw. Buchmontage


Verfügbarkeit

  • Langfristige Verfügbarkeit von mind. 4 bis 6 Jahren
  • 5 Jahre Reparatur- und Ersatzteildienst
  • Image-, Systemsoftware- und Treiberkompatibilität aufgrund identischer Prozessoren und Chipsätze

 

Wir stehen Ihnen gerne für weitergehende Informationen unter +49 (0)6 201-9913-0 oder per E-Mail unter info(at)hmr.info zur Verfügung.